top of page
  • Eva Parth dos Santos

Auch Mädchen spielen gerne mit Autos

Weihnachten war dieses Jahr ein Aha-Erlebnis für meine Familie. Es gab Spiele und Tonie Figuren und Puzzles für die Mädchen (zugegebener Massen ist das Thema "nicht nur Puppen für die Mädels" schon angekommen) und Autos und Werkzeug für die Jungs. Womit haben die Kinder dann die kommenden Tage gespielt? Mit allem! Mädchen und Jungs. Auch die Mädchen fanden die Autos und das Werkzeug super spannend. Vor allem die 3-jährige hat alle ihre eigenen Spielsachen vergessen, als sie das Auto zum zusammenbauen und den Abschleppwagen sah.


Mädchen trägt eine Leggings mit Buchstauben und spielt mit einem Auto

Warum wir Mädchen keine Autos schenken.


Wir alle haben bewusste oder unbewusste Vorurteile. Selbst wenn wir sie nicht haben wollen. Es fällt uns schwer, uns darüber hinwegzusetzen. Was wäre, wenn wir der kleinen Mia zur Geburt ein blaues T-Shirt mit einem Auto drauf schenken würden? Was würden die Eltern sagen? Würden sie meinen, wir wissen nicht, dass Mia ein Mädchen ist? Würden sie ihr das T-Shirt anziehen?

Baby in einem blauen T-Shirt mit einem Bus. Foto von Min An.

Je älter die Kinder werden, desto mehr erleben sie selbst Geschlechter-Stereotypen. Die Erwartung der Erwachsenen, die Geschichten in Kinderbüchern, die Weihnachtsgeschenke, die anderen Kinder... Viele kleine, alltägliche Dinge zeigen unseren Kindern "was für sie bestimmt ist" und was nicht.

Twitter Tweet von Butterfly Crime Scene

Was können wir tun, damit unsere Mädchen auch Autos geschenkt bekommen?


1. Selber bewusst einkaufen

Wir sollten uns jedes Mal fragen: Braucht das Mädchen (noch) eine Puppe oder spielt es (auch) gerne mit Legos, Autos oder Robotern? Ich versuche auch konsequent bei Geburtstagsgeschenken für andere Kinder, etwas untypisches zu schenken. Es muss ja nicht gleich ein rosa Pyjama für den neugeborenen Elias sein.


2. Mit anderen klar kommunizieren

Gerade die Verwandtschaft fragt noch häufig, was unsere Mädchen sich wünschen. Genau dann ist ein guter Zeitpunkt, das Thema anzusprechen. Auch wenn man nicht gleich den Grosseltern einen Vortrag zum Thema Geschlechterrollen halten muss (vielleicht dauert es bei vielen doch noch etwas, bis sie ihre alten Muster aufgeben möchten).


3. Unsere Töchter zu sensibilisieren

Was tun, wenn die Tochter sich immer nur Puppen und Prinzessinnenkleider wünscht? Es spricht nichts dagegen, unseren Kindern eine Puppe zu schenken. Allerdings glaube ich persönlich, dass der Mehrwert von einer zweiten, dritten oder vierten Puppe nicht der gleiche ist. Kinder wissen manchmal gar nicht, welche anderen Möglichkeiten es gibt.

Ich sage nicht, dass wir unseren Kindern ihre Wünsche verwehren sollen, sondern ihnen Optionen aufzeigen können, welche anderen tollen Geschenke es gibt. Und auf einmal möchte unsere Tochter doch lieber Kopfhörer und doch keine Puppe.



Mädchen in einem grünen T-Shirt mit Lastwagen

Unsere Verwandtschaft sah dieses Jahr zu Weihnachten sehr deutlich, dass Geschlechter-stereotypische Geschenke viel präsenter sind als erwartet. Und ich traue mich fast zu wetten, dass es das nächste Mal auch ein Auto für die Mädchen gibt...



Mädchen in einem pinken T-Shirt mit Wissenschaftlerinnen


Wer ist Mint Girls?


Mint Girls macht Kleidung für Mädchen, die Astronautinnen, Lastwagen und Drachen toll finden. Wir möchten damit unsere Mädchen bestärken und ihnen die Möglichkeit geben, Alternativen zu Prinzessinnen und Einhörnern zu haben.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page